Anzeige I Coffee first.

Happy Monday boys and girls,

wir alle brauchen ihn, mindesten einmal am Tag, und lieben ihn. Worum der heutige Blogpost geht? Ihr könnt es euch wahrscheinlich denken…

But first, coffee!

Diejenigen die mir schon länger folgen und mich gut kennen, wissen, dass ich Kaffee liebe. Morgens aufzustehen, Kaffee zumachen und diesen dann mit einem guten Buch oder einer Zeitung im Bett zu genießen ist für mich der Beste Start in den Tag. Auch auf Reisen ist Kaffee natürlich immer ein treuer Begleiter. Ich liebe es in fremden Städten unterwegs zu sein, mich in kleine Cafés zu setzen, einen leckeren Cappuccino zu genießen und vorbeigehende Leute zu beobachten. Diese kleinen Momente bleiben mir irgendwie immer im Kopf egal wo ich auf der Welt bin.

Nun habe ich mich auf die Suche nach einer guten Kaffeemaschine begeben und dabei war mir von Beginn an bewusst was ich nicht wollte. Ich wollte keine Kaffeemaschine, welche mit Kaffeepads oder mit Plastikkapseln in denen sich das Kaffeepulver befindet, funktioniert. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es heutzutage nicht finde, bei einem so immensen Angebot und bei den vielen verschiedenen Alternativen die uns geboten werden, auf Produkte zurückzugreifen, welche der Umwelt offensichtlich schaden und dazu noch unglaublich teuer sind. Daher habe ich mich bei meiner Suche auf Siebträgermaschinen konzentriert.

Mein Augenmerk lag dabei auf der Hochwertigkeit und der Qualität der Maschine, denn nur so kann auch das Beste Ergebnis und der beste Geschmack erzielt werden.  Außerdem sollte man bei so einer Anschaffung meiner Meinung nach nicht sparen, denn eine neue Kaffeemaschine schafft man sich ja im Idealfall nicht alle Tage an 🙂 Aber nun zu dem spannenden Teil. Wo habe ich meine neue und für mich perfekte Siebträgermaschine gefunden?

Where did I find my new coffee machine ?

Bei den ganzen Angeboten die man im Internet bekommt habe ich auf Empfehlung direkt bei Otto.de nachgeschaut und wie ihr euch vorstellen könnt bin ich dort fündig geworden. Somit darf ich euch nun mein neues Schätzchen vorstellen: meine neue Gastroback Siebträgermaschine Design Espresso Advanced Pro GS mit integriertem Kegelmahlwerk.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie glücklich mich diese Maschine macht. Das Design ist so wunderschön und der Espresso ein Traum und dabei ist die Handhabung super easy. Um das Beste Ergebnis zu erzielen sollte man natürlich ein besonderes Augenmerk auf die Kaffeebohnen und deren Verarbeitung legen, denn eine hochwertige Kaffeebohne gibt nur dann ihr  Aroma an den Espresso ab, wenn sie frisch gemahlen sofort weiterverarbeitet wird- und das wird sie. Dabei kann man noch mit verschiedenen Parametern wie Mahlgrad, Mahlmenge und Anpressdruck experimentieren und somit dann den perfekten Espresso entwickeln.

Wie ihr merkt,  bin ich wirklich super happy und da ihr die Maschine jetzt wahrscheinlich des Öfteren in meiner Story sehen werdet, wollte ich euch mit diesem Blogpost einfach schonmal alles erzählen, erklären und zeigen 🙂 Hier ist außerdem der Link zu einer Alternative, da meine leider schon ausverkauft ist…

Ich hoffe euch gefällt der Post und ich würde mich wie immer sehr über euer Feedback freuen!

Cheers,

Alessa

 

 

 

 

Comments (0)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.